Recaps


Hier finden sie immer die aktuellen Spielberichte:
H1   H2   D1   D2
U16   U14   U12


Trainingszeiten

Damen 1
Montag 18.00-20.00 Uhr - SZ
Dienstag 20.00-22.00 Uhr - SZ
Freitag 20.00-22.00 Uhr - SZ

Damen 2
Dienstag 20.30-22.00 - BSZ
Donnerstag 19.00-20.30 Uhr - BSZ

Herren 1
Mittwoch 20.00-22.00 Uhr - SZ
Freitag 20.00-22.00 Uhr - BSZ

Herern 2
Donnerstag 18.30-20.00 Uhr - SZ
Sonntag - ??

U16
Montag 16.00-18.00 Uhr - SZ
Mittwoch 18.00-20.00 Uhr -SZ

U14
Dienstag 18.00-19.30 Uhr - BSZ
Freitag 18.00-19.30 Uhr - BSZ

U12
Dienstag 18.00-19.30 Uhr - BSZ
Freitag 18.00-19.30 Uhr - BSZ


Sporthallen
SZ: Am Sportzentrum 1
BSZ: Langenberger Str. 128
NEG: Friedrich-Ebert-Str. 81



Am 4.11. war angerichtet: Die H1 empfing den ebenfalls ungeschlagenen Absteiger und Aufstiegsfavoriten SG Langenfeld 2 in der heimischen Langenberger Straße. Dass der Gegner das Spiel ernst nahm war spätestens dann klar, als dieser bereits eine Stunde vor Beginn des Spiels an der Halle ankam.

Die Gastgeber konnten zwar mit einer Kaderstärke von zehn Mann ins Spiel gehen, allerdings hatte sich zu Beginn der Woche Sascha Döring eine Bänderdehnung zugezogen und Braulio, der zweite ganz große Center, musste grippegeschwächt in die Partie gehen. So stand mit Stefan Gehrmann nur ein hundertprozentig fitter C/PF zur Verfügung. Auch ist leider direkt zu Beginn der Woche mit Axel Knospe ein Routinier ausgefallen. Axel wird sehr wahrscheinlich erst Anfang Dezember zurückkommen. Vielen Dank hier an die Brotschneidemaschine. Mit Alain Kue Tagne haben die VSG-Herren - aufgrund einer Knieverletzung - bereits einen Spieler, der länger außer Gefecht ist. Die Vorzeichen waren also eher suboptimal.

Dennoch waren alle heiß auf das Spiel und bissen auf die Zähne.

Das Spiel war von Beginn an wie es sich Coach Jünschke vorgestellt hatte:eng. Nach dem ersten versenkten Dreier durch Thorsten Malchow hatte der Gast einen kleinen Lauf und zog mit neun Punkten weg. Gerade wollte der Coach eine Auszeit nehmen, als sich das Team von allein ins Spiel zurückkämpfte. Die Laufwege des Gegners waren nun klar, das erste Viertel wurde dadurch offener gestaltet. Ab dem zweiten Durchgang setzte sich das Heimteam immer mal wieder ab, allerdings nicht mit mehr als acht Punkten. Langenfeld kam immer wieder zurück, weil die Herren 1 zwar nicht viele, aber dennoch unnötige Ballverluste produzierten.

Es kam, wie es kommen musste. Das Spiel war bis etwa zehn Sekunden vor Ende ausgeglichen und die VSG hatte den letzten Angriff. Nur noch sechs Sekunden, Bernd Rosendahl will den sich frei laufenden Olli Weinrich anspielen, da schafft es der gegnerische Spieler, den Pass abzufangen. Auszeit Langenfeld. Noch etwa vier Sekunden auf der Uhr. Ein gegnerischer Spieler dachte sich, auf dem Weg zur Bank Center Braulio, der dem Gegner trotz Grippeschwäche immer wieder zusetzen konnte, ein unsportliches Foul anzuhängen und ließ sich fallen. Glücklicherweise erkannte das Schiedsrichtergespann die Situation richtig und ahndete die Situation zumindest nicht zu Ungunsten der VSG. Mit dem Stand von 57:57 ging es in die Verlängerung.

In der Extrazeit sah es zunächst aus, als ob Langenfeld auf die Siegerstraße finden würde, da die Gäste den besseren Start erwischten. Das änderte sich aber. Die VSG glich aus, das Spiel blieb eng - und es folgte eine weitere Verlängerung.

Die zweite Overtime gehörte schließlich den Hausherren, die sich einen konstanten Vorsprung von sechs bis acht Punkten erspielten - auch aufgrund einer sehr guten Freiwurfquote von 16/20. Dem Gegner blieb nichts anderes übrig, als die Uhr zu stoppen. Zum Glück nicht erfolgreich. Die Gäste trafen nicht so hochprozentig von der Linie, die Rebounds landeten in der Regel bei den Hausherren. So hieß es dann am Ende auch letztlich verdient 75:69 nach zehn Extra-Minuten.

Coach Jünschkes Fazit: "Alle im Team haben sich komplett reingehauen und wollten diesen Sieg. Diesen Sieg haben sich die Jungs mit ihrer Willensstärke mehr als verdient!"

<< Previous 1 2 3 Next >>

Powered by CuteNews

Nächste Spiele

H1: 06.04.17 - Mettmann-Sport(H)
H2: 05.04.17 - TuS Hilden 4(H)
D1: 08.04.17 - BBZ Opladen 2(A)
D2: 08.04.17 - BG Duisburg West(A)
U16: 30.04.17 - TuS Hilden (A)
U14: 30.04.17 - TuS Hilden (A)
U12: -


Ergebnisse

H1: A - vs. TuS Hilden 4 - 87:86
H2: H - vs. TV Ratingen 2 - 61:49
D1: H - vs. CB Recklinghausen - 66:82
D2: A - vs. Barmer TV 2 - 31:40
U16: H - vs. TuS Breckerfeld - 41:89
U14: H - vs. Willicher TV - 85:27
U12: H - vs. KS Wuppertal - 58:47



Hauptsponsor der 1. Damen

Die Homepage
wird gehostet von

Die Velbert Baskets
werden ausgetattet von



Wir werden betreut durch Dr. med Laserich


und auf Facebook
Velberter SG e.V.